RB Leipzig Rückennummer 2019 | Trikotnummer von RB Leipzig

Nach dem Durchmarsch durch die unterklassigen Ligen bis in die Bundesliga hat sich RB Leipzig auf den Spitzenplätzen der ersten Fußball-Bundesliga etabliert. Nach dem dritten Platz in der Vorsaison darf es gerne mehr sein – der Wunsch nach einem Titel ist bei den Verantwortlichen des RB-Konzerns groß. Im DFB-Pokalfinale scheiterten die Rasenballisten denkbar knapp. Der FC Bayern München war eine Nummer zu groß – noch… Denn in der Zukunft darf es gerne auch einmal mehr sein. Mit ihrem neuen Trainer Julian Nagelsmann und Manager Markus Krösche stand in der Sommerpause ein Umbruch an. Frischer Wind soll nach der langjährigen Rangnick-Ära neue Impulse setzen.

Aktuelle Champions League Saison 2019/2020

Erneut kann RB Leipzig in der Champions League antreten. Dort wird sich die Elf von Julian Nagelsmann mit den ganz großen Namen des europäischen Fußballs messen. Im Vorjahr reichte es nur für die Qualifikation zur Europa League – dort war bereits in der Vorrunde Schluss. Red Bull Salzburg und Celtic Glasgow setzten sich durch, sodass für den einzigen Bundesligaverein aus dem deutschen Osten nur der undankbare dritte Platz übrigblieb.

Aktuelle Bundesligasaison 2019/20

In der letzten Saison landeten die Leipziger auf dem dritten Platz der Bundesliga. Dieser genügte für die CL Quali. Gerne darf es in diesem Jahr mehr sein. Allerdings wird das Mindestziel von RB Leipzig die erneute Qualifikation für die Champions League sein. Für einen Titel scheinen die Konkurrenten aus Dortmund und München noch zu stark.

Die Stars von RB Leipzig 2019/20

Talentierte und erfolgshungrige Spieler – das ist das Beuteschema von RB Leipzig. Der langjährige Torwart passt nicht mehr so ganz in das Schema. Nichtsdestotrotz überzeugt Peter Gulacsi aus Ungarn mit hervorragenden Leistungen als die Leipziger Nummer 1. In der Verteidigung sind die Innenverteidiger Imbrahima Konate und Kapitän Willi Orban für die Stabilität der Verteidigung verantwortlich. Auf der linken Seite spielen mit Marcel Halstenberg und auf der rechten Seite mit Lukas Klostermann zwei Deutsche.  Im Mittelfeld sind Diego Demme und Kevin Kampl die Stars der Mannschaft. In der Offensive dreht sich alles um Emil Forsberg, Marcel Sabitzer, Yussuf Poulsen und Timo Werner – das Prunkstück von RB Leipzig ist also die Offensive. 

Die aktuellen RB Leipzig Trikots 2019/20

Auch die Verantwortlichen von RB Leipzig haben wie jeder andere Bundesligaverein für die neue Saison neue Trikots entworfen. Das Heimtrikot von RBL ist überwiegend weiß. Graue Musterungen sorgen für Abwechslung. Am Kragen und den Ärmeln befinden sich Streifen in den Vereinsfarben. Das Auswärtsshirt ist überwiegend blau. Die Streifen an Kragen und Ärmel sind rot. Auf der Brust befinden sich verschiedene Zeichen. Zum einen ist dort das Logo von Sponsor Red Bull angebracht, der bekanntermaßen eine eng verwobene und viel kritisierte Beziehung zum Leipziger Fußballverein aufweist. Zudem haben die Designer das Logo von Sportartikelhersteller Nike und das eigene Vereinsabzeichen auf der Brust positioniert. 

 

Die aktuellen Rückennummern 2019 von RB Leipzig

In der letzten Saison spielten die Leipziger häufig in einem 4-4-2. Auch Trainer Julian Nagelsmann präferiert das System. Vor allem in der Offensive lässt er dies allerdings deutlich variabler spielen. Dies wird auch in Leipzig so sein. Gerade mit den vielseitigen Spielern kann Julian Nagelsmann seine gesamte taktische Finesse ausleben.

Stand: 23.08.2019
RNNameLandGeburtstagAlter
1Péter GulácsiHUN06.05.199029
28Yvon MvogoSUI06.06.199425
33Philipp TschaunerGER03.11.198533
26Ethan AmpaduWAL14.09.200018
23Marcel HalstenbergGER27.09.199127
16Lukas KlostermannGER03.06.199623
6Ibrahima KonatéFRA25.05.199920
36Luan CândidoBRA02.02.200118
22Nordi MukieleFRA01.11.199721
4Willi OrbanHUN03.11.199226
3Marcelo SaracchiURU23.04.199821
5Dayot UpamecanoFRA27.10.199820
14Tyler AdamsUSA14.02.199920
31Diego DemmeGER21.11.199127
10Emil ForsbergSWE23.10.199127
8Amadou HaïdaraMLI31.01.199821
13Stefan IlsankerAUT18.05.198930
44Kevin KamplSLO09.10.199028
53Tom KraußGER22.06.200118
27Konrad LaimerAUT27.05.199722
18Christopher NkunkuFRA14.11.199721
7Marcel SabitzerAUT17.03.199425
29Jean-Kévin AugustinFRA16.06.199722
17Ademola LookmanENG20.10.199721
20Matheus CunhaBRA27.05.199920
9Yussuf PoulsenDEN15.06.199425
11Timo WernerGER06.03.199623
19Hannes WolfAUT16.04.199920
Julian NagelsmannGER23.07.198732
Robert KlaußGER01.12.198434
Moritz VolzGER21.01.198336
Frederik GößlingGER22.09.197741
Daniel BehlauGER24.08.198830
Ruwen FallerGER22.07.198039
Kai KraftGER02.07.197742

 

RB Leipzig Europa League Saison (2018/19)

In der Europa Leauge konnte der RB Leipzig in dieser Saison nicht überzeugen. Nachdem man sich mit viel Mühe für die Endrunde des Wettbewerbs qualifiziert hatte, wurde man in Gruppe B mit Celtic Glasgow, Rosenborg Trondheim und dem Schwesterteam aus Österreich, dem RB Salzburg gelost. Mit nur 7 Punkten aus 6 Spielen schaffte man es schließlich nicht die Gruppenphase zu überstehen und schied auf Platz 3 aus.

RB Leipzig Bundesligasaison (2018/19)

Ralf Rangnicks Mannschaft präsentierte sich in dieser Saison sehr gut. Die „roten Bullen“ haben nach 34. Spieltagen in der aktuellen Saison den dritten Platz hinter Dortmund und den Bayern gesichert. Zudem stellten sie mit nur 29 Gegentoren in 33 Spielen die beste Abwehr der Liga. Dabei ließen sie Mannschaften wie Bayer Leverkusen, Borussia Mönchengladbach und Wolfsburg hinter sich. Die Champions League ist den Roten Bullen sicher, außerdem könnten sie im DFB Pokal Finale gegen den FC Bayern den ersten großen Titel ihrer Vereinsgeschichte einfahren. Eine fast durchweg erfolgreiche Saison für RB Leipzig.

Die Stars von RB Leipzig 2018/19

Die junge Mannschaft von RB Leipzig gilt als ein Team mit viel Potential. Sie ist nicht gespickt mit Stars, jedoch mit vielen Talenten. Die einzigen echten Stars der Mannschaft nach dem Wechsel von Naby Keita (Liverpool, Nummer 8) dürften Schwedens Rückennummer 10 und Mittelfeldspieler Emil Forsberg und Deutschlands junge Nummer 11 und Sturmhoffnung Timo Werner sein. Ansonsten haben die Leipziger sich mit Spielern wie Amadou Haidara (21), Dayot Upamecano (20), Ibrahima Konaté (19) und Marcelo Saracchi (21) viel Potential für die Zukunft in den Kader geholt. Diesen Haufen an jungen wilden muss der 26 jährige „Routinier“ und Kapitän Willi Orban (Rückennummer 4) auf dem Feld zusammen halten.

Das aktuelle RB Leipzig Trikot 2018/19

RB Leipzig wird aktuell vom amerikanischen Sportartikelhersteller Nike mit Trikots ausgestattet. Zuhause tritt man dabei in einem weißen Trikot mit roten Schulterkappen und Ärmelbünchen auf. Auf der Brust prangen das Logo von Nike und das Wappen von RB Leipzig. Dazu tragen die Leipziger rote Hosen und weiß-rote Stutzen. Die Trikotnummern sind in rot gehalten. Auswärts tragen die Profis von RB Leipzig ein dunkelblaues Trikot mit hellblauen Ärmeln. Das Nike Logo und Wappen der Leipziger auf der Brust ist dabei in gelb gehalten, wie auch die Hosen des Trikots. Die Trikotnummern sind ebenfalls gelb.

Aufstellung und Taktik von RB Leipzig

RB Leipzig unter Trainer Rangnick ist bekannt für schnellen und oft aufregenden Fussball. Doch in letzter Zeit scheint sich die Mannschaft eher weg vom Hurra-Fussball und hin zu einer soliden Defensive hin zu entwickeln. Gespielt wird dabei in einem 4-4-2 System mit einer starken Doppelsechs bestehend aus Diego Demme (Nummer 31) und Stefan Ilsanker (Nummer 13). Sie sorgen für defensive Stabilität und eine solide Spieleröffnung gemeinsam mit den Außenverteidigern und deutschen Nationalspielern Halstenberg und Klostermann. Das bedeutet jedoch auch, dass man auf einen echten Spielmacher verzichtet und sich so gegen tief stehende Mannschaften manchmal recht schwer tut.