RB Leipzig Rückennummer 2019 | Trikotnummer von RB Leipzig

RB Leipzig gilt als eine der kontroversesten Mannschaften die es je in die Bundesliga geschafft haben. Das Team von Trainer Ralf Rangnick ist für viele Fans des traditionellen Fussballs ein rotes Tuch. Der Verein kaufte 2009 den SSV Markranstädt und dessen Startrecht in der Oberliga Nordost. Mittlerweile hat man es bis in die Bundesliga und sogar die Champions League geschafft. Wir werfen einen Blick auf die wichtigsten Fakten um den Club, die Trikotnummern und Taktik.

Aktuelle Europa League Saison (2018/19)

In der Europa Leauge konnte der RB Leipzig in dieser Saison nicht überzeugen. Nachdem man sich mit viel Mühe für die Endrunde des Wettbewerbs qualifiziert hatte, wurde man in Gruppe B mit Celtic Glasgow, Rosenborg Trondheim und dem Schwesterteam aus Österreich, dem RB Salzburg gelost. Mit nur 7 Punkten aus 6 Spielen schaffte man es schließlich nicht die Gruppenphase zu überstehen und schied auf Platz 3 aus.

Aktuelle Bundesligasaison (2018/19)

Ralf Rangnicks Mannschaft präsentierte sich in dieser Saison sehr gut. Die “roten Bullen” haben nach 34. Spieltagen in der aktuellen Saison den dritten Platz hinter Dortmund und den Bayern gesichert. Zudem stellten sie mit nur 29 Gegentoren in 33 Spielen die beste Abwehr der Liga. Dabei ließen sie Mannschaften wie Bayer Leverkusen, Borussia Mönchengladbach und Wolfsburg hinter sich. Die Champions League ist den Roten Bullen sicher, außerdem könnten sie im DFB Pokal Finale gegen den FC Bayern den ersten großen Titel ihrer Vereinsgeschichte einfahren. Eine fast durchweg erfolgreiche Saison für RB Leipzig.

Die Stars von RB Leipzig

Die junge Mannschaft von RB Leipzig gilt als ein Team mit viel Potential. Sie ist nicht gespickt mit Stars, jedoch mit vielen Talenten. Die einzigen echten Stars der Mannschaft nach dem Wechsel von Naby Keita (Liverpool, Nummer 8) dürften Schwedens Rückennummer 10 und Mittelfeldspieler Emil Forsberg und Deutschlands junge Nummer 11 und Sturmhoffnung Timo Werner sein. Ansonsten haben die Leipziger sich mit Spielern wie Amadou Haidara (21), Dayot Upamecano (20), Ibrahima Konaté (19) und Marcelo Saracchi (21) viel Potential für die Zukunft in den Kader geholt. Diesen Haufen an jungen wilden muss der 26 jährige “Routinier” und Kapitän Willi Orban (Rückennummer 4) auf dem Feld zusammen halten.

Die aktuellen Rückennummern 2019 von RB Leipzig

RNNamePositionGeb. / AlterNat.Marktwert
1Péter GulácsiTorwart06.05.1990 (28)Ungarn10,00 Mio. €
28Yvon MvogoTorwart06.06.1994 (24)Schweiz Kamerun3,00 Mio. €
21Marius MüllerTorwart12.07.1993 (25)Deutschland500 Tsd. €
32Julian KrahlTorwart22.01.2000 (19)Deutschland200 Tsd. €
5Dayot UpamecanoInnenverteidiger27.10.1998 (20)Frankreich Guinea-Bissau30,00 Mio. €
6Ibrahima KonatéInnenverteidiger25.05.1999 (19)Frankreich18,00 Mio. €
4Willi OrbanInnenverteidiger03.11.1992 (26)Ungarn Deutschland15,00 Mio. €
33Atinc NukanInnenverteidiger20.07.1993 (25)Türkei600 Tsd. €
3Marcelo SaracchiLinker Verteidiger23.04.1998 (20)Uruguay14,00 Mio. €
23Marcel HalstenbergLinker Verteidiger27.09.1991 (27)Deutschland10,00 Mio. €
16Lukas KlostermannRechter Verteidiger03.06.1996 (22)Deutschland16,00 Mio. €
22Nordi MukieleRechter Verteidiger01.11.1997 (21)Frankreich DR Kongo14,00 Mio. €
31Diego DemmeDefensives Mittelfeld21.11.1991 (27)Deutschland Italien13,00 Mio. €
13Stefan IlsankerDefensives Mittelfeld18.05.1989 (29)Österreich4,50 Mio. €
14Tyler AdamsDefensives Mittelfeld14.02.1999 (19)Vereinigte Staaten4,50 Mio. €
8Amadou HaidaraZentrales Mittelfeld31.01.1998 (21)Mali20,00 Mio. €
44Kevin KamplZentrales Mittelfeld09.10.1990 (28)Slowenien Deutschland18,00 Mio. €
27Konrad LaimerZentrales Mittelfeld27.05.1997 (21)Österreich8,00 Mio. €
18Emile Smith RoweLinkes Mittelfeld28.07.2000 (18)England
10Emil ForsbergLinksaußen23.10.1991 (27)Schweden25,00 Mio. €
17BrumaLinksaußen24.10.1994 (24)Portugal Guinea-Bissau12,50 Mio. €
7Marcel SabitzerRechtsaußen17.03.1994 (24)Österreich25,00 Mio. €
11Timo WernerMittelstürmer06.03.1996 (22)Deutschland65,00 Mio. €
29Jean-Kévin AugustinMittelstürmer16.06.1997 (21)Frankreich Haiti25,00 Mio. €

Das aktuelle RB Leipzig Trikot 2019

RB Leipzig wird aktuell vom amerikanischen Sportartikelhersteller Nike mit Trikots ausgestattet. Zuhause tritt man dabei in einem weißen Trikot mit roten Schulterkappen und Ärmelbünchen auf. Auf der Brust prangen das Logo von Nike und das Wappen von RB Leipzig. Dazu tragen die Leipziger rote Hosen und weiß-rote Stutzen. Die Trikotnummern sind in rot gehalten. Auswärts tragen die Profis von RB Leipzig ein dunkelblaues Trikot mit hellblauen Ärmeln. Das Nike Logo und Wappen der Leipziger auf der Brust ist dabei in gelb gehalten, wie auch die Hosen des Trikots. Die Trikotnummern sind ebenfalls gelb.

Aufstellung und Taktik von RB Leipzig

RB Leipzig unter Trainer Rangnick ist bekannt für schnellen und oft aufregenden Fussball. Doch in letzter Zeit scheint sich die Mannschaft eher weg vom Hurra-Fussball und hin zu einer soliden Defensive hin zu entwickeln. Gespielt wird dabei in einem 4-4-2 System mit einer starken Doppelsechs bestehend aus Diego Demme (Nummer 31) und Stefan Ilsanker (Nummer 13). Sie sorgen für defensive Stabilität und eine solide Spieleröffnung gemeinsam mit den Außenverteidigern und deutschen Nationalspielern Halstenberg und Klostermann. Das bedeutet jedoch auch, dass man auf einen echten Spielmacher verzichtet und sich so gegen tief stehende Mannschaften manchmal recht schwer tut.