Manchester City Trikot 2019/2020 Rückennummer | Trikotnummer von Man City

Manchester City hat sich in den letzten Jahren in England zum Maß aller Dinge entwickelt – mit dem Meistertitel 2019 wiederholte man den Erfolg von 2018! Nicht zuletzt dank großzügiger finanzieller Unterstützung durch einen Investor und die Verpflichtung des wohl besten Trainers der Welt, Pep Guardiola. Die Kicker aus dem Norden Englands stehen aktuell in der Premiere League ganz oben und auch in der Champions League haben sie es ins Viertelfinale geschafft, bevor sie an Tottenham scheiterten. Wir werfen einen Blick auf die Trikots, Stars, Trikotnummern und Taktik des amtierenden englischen Meisters.

Nachrichten 2019 zu Manchester City

12.Mai 2019: Manchester City wird erneut englischer Meister! Nach einem 4:1 gegen Brighton am letzten Spieltag der premiere League wird City erneut englischer Meister!

17.April 2019: Manchester City gewinnt zwar das Rückspiel zu Hause im Champions League Viertelfinale mit 4:3 gegen Tottenham, scheidet aber dennoch nach der 0:1 Pleite im Hinspiel aus. Wieder wird es nichts mit dem Gewinn der Champions League!

Manchester City Star und Spielmacher Kevin de Bruyne beim Kopfball. Photo: Shutterstock.
Manchester City Star und Spielmacher Kevin de Bruyne beim Kopfball. Photo: Shutterstock.

Aktuelle Premiere League Saison (2018/19)

In der englischen Premiere League gab es bis zum letzten Spieltag einen heißen Zweikampf an der Spitze der Tabelle. Der FC Liverpool und Manchester City waren aktuell nach 37 Spieltagen in einem Kopf an Kopf Rennen und waren nur durch einen Punkt voneinander getrennt. Das Sahnehäubchen daran ist, dass die beiden auch noch Lokalrivalen sind. Beide Mannschaften haben ein ähnlich schweres Restprogramm und der eine Punkt den Manchester City aktuell an Vorsprung hat könnte somit entscheidend im Kampf um die Meisterschaft sein. Und am Ende reichte es – ein 4:1 gegen Brighton und City war mit einem Punkt Vorsprung der neue und alte englische Meister 2019!

Aktuelle Champions League Saison (2018/19)

Manchester City und ihr Trainer Guardiola wurden in der Champions League als englischer Meister als Gruppenkopf in Gruppe F gelost. Dort traf man auf die Manschaften von Olympique Lyon, Shakhtar Donetsk und den Bundesliga Vertreter TSG 1899 Hoffenheim. In der Gruppe galt man als klarer Favorit auf den Gruppensieg und wurde dieser Rolle auch gerecht. Mit 13 Punkten aus 6 Spielen setzten sich die Kicker aus England souverän durch und qualifizierte sich für das Achtelfinale.

Dort wartete die nächste Deutsche Mannschaft auf die Citizens. In zwei interessanten Spielen besiegte man den FC Schalke 04 zuerst knapp in Gelsenkirchen mit 2:3, bevor man im heimischen Etihad Stadion dann eine eindrucksvolle Vorstellung hinlegte und Schalke mit 7:0 aus dem Stadion fegte. Im Viertelfinale ging es nun gegen den Ligarivalen aus Tottenham. Im ersten Spiel musste man dabei in London eine 1:0 Niederlage hinnehmen, im Hinspiel gewann man mit 4:3 zu Hause – aufgrund der Auswärtstor-Regel schied City also aus.

Die Stars im Trikot von Manchester City 2019

Viele 100 Millionen hat man bei City in den letzten Jahren für Stars und Talente ausgegeben. Einer der großen bei Manchester City ist der junge deutsche Nationalspieler Leroy Sané. Sané tritt bei den Citizens mit der gleichen Rückennummer 19 auf wie bei der Nationalmannschaft. Zudem steht mit Raheem Sterling ein weiterer junger Nationalspieler in den Reihen von Trainer Guardiola. Sterling, der mit der Trikotnummer 7 auftritt gilt als einer der besten jungen Spieler in England. Im Sturm steht mit der Nummer 10 der Argentinier Sergio Agüero auf dem Feld. Der Spielmacher im Trikot von Man City ist der Belgier Kevin de Bruyne (Rückennummer 17). De Bruyne gilt als einer der besten Fussballer in ganz Europa und ist in einer Mannschaft voller Superstars noch eine Stufe über dem Rest des Teams.

Die aktuellen Rückennummern 2019 von Manchester City

Stand: 23.08.2019
RNNamePos.LandAlter
1Claudio BravoTWCHI36
Scott CarsonTWENG33
31EdersonTWBRA26
32Daniel GrimshawTWENG21
50Eric GarcíaABESP18
27João CanceloABPOR25
12José AngeliñoABESP22
14Aymeric LaporteABFRA25
22Benjamin MendyABFRA25
30Nicolás OtamendiABARG31
5John StonesABENG25
2Kyle WalkerABENG29
11Oleksandr ZinchenkoABUKR22
75Aleix GarcíaMFESP22
21David SilvaMFESP33
17Kevin De BruyneMFBEL28
25FernandinhoMFBRA34
47Phil FodenMFENG19
8İlkay GündoğanMFGER28
26Riyad MahrezMFALG28
16RodriMFESP23
10Kun AgüeroSTARG31
20Bernardo SilvaSTPOR25
9Gabriel JesusSTBRA22
Ryotaro MeshinoSTJPN21
19Leroy SanéSTGER23
7Raheem SterlingSTENG24
Pep GuardiolaTRESP48
Carles PlanchartCO-TRESP53
Brian KiddCO-TRENG70
Mikel ArtetaCO-TRESP37
Rodolfo BorrellCO-TRESP48
XabierTW-TRESP49
Lorenzo BuenaventuraAT-TRESP56

Das aktuelle Manchester City Trikot 2019

Manchester City wird in der aktuellen Saison vom amerikanischen Sportartikelhersteller Nike ausgestattet. Nike hat dabei für das Heimtrikot keine großen Experimente vorgenommen. Man tritt im klassischen Himmelblau auf. Die Ärmel des Trikots sind dabei abgenäht und haben einige eingewebte Streifenmuster auf den Schultern wie wir sie auch von den WM Trikots von Nike kennen. Auf dem Trikot sind feine weiße Querstreifen in den Stoff eingewebt um dem Trikot etwas mehr Struktur zu geben. Auf der Brust prangen das Logo von Ausstatter Nike, das Wappen von Manchester City und der Hauptsponsor Etihad Airways, der auch mit dem Besitzer des Vereins Khaldoon Al Mubarak zusammenhängt.

Das Auswärtstrikot von Manchester City ist dieses Jahr recht ausgefallen. Auf einem schwarzen Trikot sind abwechselnd türkise und grüne Längsstreifen zu sehen. Auf der Brust sind erwartungsgemäß das Logo von Ausrüster Nike, Wappen von City und ihr Hauptsponsor Etihad zu sehen. Das Trikot ist erfrischend anders und dürfte auch bei vielen Fans gut ankommen.

Aufstellung und Taktik von Manchester City

Manchester Citys Trainer Guardiola gilt als einer der besten der Welt. In seiner Zeit beim FC Barcelona veränderte er das Spiel, nicht nur seines Vereins sondern vieler Vereine in ganz Europa. Die Dominanz von Barca und ihr berühmtes Tiki Taka Spiel haben das Spiel geprägt und auch in seiner Zeit beim FC Bayern konnte Guardiola das Spiel des Rekordmeisters verändern und teils verbessern. Manchester City führte er bereits zu einer Meisterschaft und will nun auch endlich in der Champions League mit den Citizens überzeugen. Guardiola spielt aktuell mit einem 4-2-3-1 System um seinem Spielmacher de Bruyne gemeinsam mit Ilkay Gündogan die Möglichkeit zu geben das Spiel aus der Tiefe heraus zu machen und die beiden pfeilschnellen Flügelspieler Sterling und Sané in Szene zu setzen.