Alles über die Fußball Rückennummer

Wie gut kennst du dich mit den Rückennummern der aktuellen Fußballspielern aus?

Der Mythos Rückennummer

Wer als Fußballfan mit einem bestimmten Spieler mitfiebert, der kennt eine Sache mit Sicherheit: dessen Rückennummer. Und er kennt sie nicht nur, nein er misst ihr eine ganz besondere Bedeutung bei. Oft wird sein eigenes Trikot von der derselben Nummer geschmückt, möglicherweise überträgt das ja ein kleines bisschen was von den Fähigkeiten des Vorbilds. Oder er verwendet sie als Glückszahl, gibt sie jede Woche in seinen Lottozahlen mit an. Möglicherweise findet man diese bestimmte Zahl sogar in seinen Passwörtern. Der Mythos Rückennummer kennt kaum Grenzen. Er gehört zu einem Spieler dazu, wie sein eigener Name und löst somit eine besondere Faszination vonseiten der Fans aus.

Rückennummern berühmter Fussballer - wir haben sie alle! ( Suchat Manthong / Shutterstock.com)
Rückennummern berühmter Fussballer – wir haben sie alle! ( Suchat Manthong / Shutterstock.com)

Die Rückennummern bei der Fußball WM 2018

32 WM Teilnehmer werden im Sommer um den Weltmeistertitel 2018 spielen. Jede Nationalelf darf 23 Nationalspieler mitnehmen, deren Rückennummern von 1 bis 23 durchnummiert sein müssen. Welcher Spieler trägt welche Rückennummer in welchem Wm-Trikot?

Wer hat die Spieler Rückennummer erfunden?

Wann genau das erste Mal Spieler Nummern im Fußball getragen wurden, darüber ist man sich nicht ganz einig. Es gibt Quellen, die nennen den 25. August 1928 mit den Spielen der englischen Klubs FC Arsenal gegen Sheffield Wednesday und FC Chelsea gegen Swansea City als Geburtsstunde der Rückennummer. Andere berichten vom englischen Pokalfinale 1933 zwischen dem FC Everton und Manchester City als erstes Fußballspiel mit Rückennummern und wieder andere geben an, dass bereits 1911 in Australien das Spiel der Sydneyer Mannschaften von Leichhardt und HMS Powerful mit Rückennummern ausgetragen wurde. Pflicht in internationalen Spielen waren Rückennummern ab dem Jahre 1939. Zu Beginn waren die Nummern 1 bis 11 vorgesehen, was Hinweise auf die jeweilige Position des Spielers gab. Später wurden die Nummern teils alphabetisch vergeben und teilweise nach Wunsch der Spieler. Heute sind wir über die Beschränkung auf die Ziffern 1 bis 11 hinaus und jeder Spieler einer Mannschaft hat seine feste Rückennummer.

CR 7 - die berühmteste Rückennummer der Welt (Foto Shutterstock)
CR 7 – die berühmteste Rückennummer der Welt (Foto Shutterstock)

Berühmte Rückennummern von Spielern

Die Rückennummer eines Spielers gehört fast so sehr zu ihm, wie sein eigener Name. Es gibt einige Spieler, bei denen die Bekanntheit seiner Nummer sogar über den engen Fankreis hinausgeht. Bestes aktuelles Beispiel ist hierfür wohl Christiano Ronaldo, der oft unter der Abkürzung CR7 bekannt ist. CR7 setzt sich hierbei zusammen aus seinen Initialen und seiner Rückennummer. Auch die Rückennummer 10 löst bei vielen sofort den Name Lionel Messi aus. Älteren Fußballfans hingegen wird vermutlich ein anderer Spielername in den Sinn kommen. Der große Name des Argentiniers Diego Maradonna. Der ehemalige deutsche Stürmerstar Gerd Müller trug in der Nationalmannschaft die Nummer 13. Diese Rückennummer wird in der Nationalmannschaft auch heute noch von einem Müller besetzt, nämlich dem Stürmer Thomas Müller. Und auch die Nummer 14 hatte einen legendären Träger. Europas Fußballer des Jahrhunderts, den niederländischen Johan Cruyff. Der schwedische Ausnahmefußballer Zlatan Ibrahimovic bediente sich in seiner Karriere sogar direkt zweier Rückennummern, die beeindruckende Persönlichkeiten vor ihm trugen. Während er in seiner Zeit bei Paris St. Germain die legendäre 10 trug, schmückte sein Trikot des englischen Klubs Manchester United die Rückennummer 9, die beispielsweise bereits von dem Brasilianer Ronaldo getragen wurde.

Was sind bekannte Trikotnnummern?
Was sind bekannte Trikotnnummern? (Copyright Shutterstock)

Verteilung der Nummern – Regelungen

International sind von FIFA und UEFA maximal zweistellige Rückennummern vorgeschrieben. Seit 2008 müssen diese bei internationalen Turnieren wie Welt- oder Europameisterschaften sogar fortlaufend sein. Das heißt sie reichen demnach von 1 bis 23. Zahlen, die darüber hinausgehen sind nicht erlaubt. In der Fußball-Bundesliga wird diese durchgehende Nummerierung der Rückennummern den Vereinen zwar nahegelegt, ist aber nicht verpflichtend. Seit der Saison 2011/2012 sind allerdings Rückennummern jenseits der 40 verboten. Eine Ausnahme kann gemacht werden, wenn ein Verein einen Kader besitzt, der mehr als 40 Spieler umfasst, dann muss allerdings fortlaufend nummeriert werden. Spieler, die bereits vor dem Einführen dieser Regel eine höhere Rückennummer bei ihrem Verein besaßen, durften diese behalten.

Wer trägt welche Rückennummer in welchem Trikot?
Wer trägt welche Rückennummer in welchem Trikot? (Copyright Shutterstock)

Der aktuelle deutsche WM Kader 2018 & die neuen Rückennummern

Am 04.Juni 2018 hat Bundestrainer Löw seinen endgültigen WM-Kader benannt. Demnach fahren Sané, Leno, Tah und Petersen nicht mit zur Fußball WM 2018 nach Russland.05

Am 15.Mai 2018 hat Bundestrainer Löw seinen vorläufiger WM-Kader benannt. Hier sind alle Nationalspieler und deren bisherigen deutschen DFB-Rückennummern. Zur WM dürfen nur 23 Spieler fahren, deren Trikotnummern werden von 1 bis 23 durchnummeriert.

Der deutsche WM Kader 2018 (Foto DFB)
Der deutsche WM Kader 2018 (Foto DFB)

Am 22.Mai 2018 veröffentlichte der DFB die Rückennummern des vorläufigen Kaders und für die beiden Länderspiele gegen Österreich und Saudi Arabien. Damit werden die 27 Spieler mit den Nummern 1 bis 27 ausgestattet. Dabei gibt es ein paar Änderungen: Marco Reus bekommt die Nr. 11 von Timo Werner, der nun die Nummer 9 trägt von dem nicht-nominierten Sandro Wagner. Die Nr. 14 bekommt Leon Goretzka (von Emre Can). Die Nummern, die nicht mit zur WM fahren sind Tah (Nummer 24), Petersen (Nummer 25), Süle (Nummer 26) und Trapp (Nummer 27). Das soll aber nicht heißen, dass die Nummer 24 bis 27 schon jtzt zu Hause bleiben müssen!

Die aktuellen Rückennummern der deutschen Nationalspieler

Stand: 23.Mai 2018
Aktuelle

Rückennummer
NameTrikot kaufen
Torwart
Trikot Nr. 1Manuel Neuer
Trikot Nr. 12Kevin Trapp
Trikot Nr. 22Marc-Andre ter Stegen
Abwehr
Trikot Nr. 2Marvin Plattenhardt
Trikot Nr. 3Jonas Hector
Trikot Nr. 4Matthias Ginter
Trikot Nr. 5Mats Hummels
Trikot Nr. 15Niklas Süle
Trikot Nr. 16Antonio Rüdiger
Trikot Nr. 17Jérôme Boateng
Trikot Nr. 18Joshua Kimmich
Mittelfeld und Sturm
Trikot Nr. 6Sami Khedira
Trikot Nr. 7Julian Draxler
Trikot Nr. 8Toni Kroos
Trikot Nr. 9Timo Werner
Trikot Nr. 10Mesut Özil
Trikot Nr. 11Marco Reus
Trikot Nr. 13Thomas Müller
Trikot Nr. 14Leon Goretzka
Trikot Nr. 19Sebastian Rudy
Trikot Nr. 20Julian Brandt
Trikot Nr. 21İlkay Gündoğan
Trikot Nr. 23Mario Gomez
Nicht im WM Kader 2018
Trikot Nr. 25Lars Stindl
Trikot Nr. 14Emre Can
Trikot Nr. 19Mario Götze
Trikot Nr. 25Marcel Halstenberg
Trikot Nr. 9Sandro Wagner
Trikot Nr. 12Bernd Leno
Trikot Nr. 25Nils Petersen
Trikot Nr. 19Leroy Sanè
Trikot Nr. 24Jonathan Tah

Welcher Fußballspieler trägt welche Rückennummer?

Bekannte Fußballspieler oder Nationalspieler mit der Rückennummer 1

Die Rückennummer 1 bleibt meist den Torhütern vorbehalten. Dies führt dazu, dass es eine ganze Menge großer Namen gibt, die die 1 auf ihrem Trikot tragen oder trugen. Dazu zählen beispielsweise der deutsche Nationaltorhüter Manuel Neuer. Auch Oliver Kahn oder auch Europa- und Weltmeister Sepp Maier trugen im deutschen Kasten die Rückennummer 1.

Manuel Neuer im Deutschland Trikot - als Stammtorhüter trägt er immer die Nummer 1! (Foto Shutterstock)
Manuel Neuer im Deutschland Trikot – als Stammtorhüter trägt er immer die Nummer 1! (Foto Shutterstock)

Bekannte Fußballspieler oder Nationalspieler mit der Rückennummer 2

Bei der Rückennummer 2 wird das ganze schon schwieriger. Diese Nummer wird häufig in der Abwehr, speziell in der Innenverteidigung vergeben. So trug beispielsweise der langjährige Spieler von Manchester United, Gary Neville, die Nummer 2. Aktuell trägt Abwehrmann Dani Alves in der brasilianischen Nationalmannschaft die 2.

Das neue DFB Trikot 2018 mit Spielname & Nummer personalisieren!

Bekannte Fußballspieler oder Nationalspieler mit der Rückennummer 3

Auch bei Fußballern mit der 3 auf dem Trikot handelt es sich meist um Verteidiger. Der Brasilianer Lucio trug beispielsweise bei Bayern München die Rückennummer 3. Gleiches gilt für den Spanier Piqué beim FC Barcelona und Pepe bei Real Madrid. In der brasilianischen Nationalmannschaft schmückt die 3 den Rücken von Thiago Silva. Auch Paolo Maldini trug beim AC Milan die Nummer 3.

Bekannte Fußballspieler oder Nationalspieler mit der Rückennummer 4

„Halb Mensch, halb Tier – die Nummer vier.“ Dieser Mythos bezogen auf Vinnie Jones hält sich hartnäckig. Auch der „Fußball-Kaiser“ Franz Beckenbauer trug bei der WM 1970 die Rückennummer 4. Sergio Ramos trägt sie auch heute noch bei seinem Verein Real Madrid.

Mats Hummels mit der Nummer 5 bei der WM 2014 in Brasilien (Foto Shutterstock)
Mats Hummels mit der Nummer 5 bei der WM 2014 in Brasilien (Foto Shutterstock)

Bekannte Fußballspieler oder Nationalspieler mit der Rückennummer 5

Hier ist mit Sicherheit zunächst der „Kaiser“ Franz Beckenbauer zu nennen. Er spielte nach der WM 1970 bis zu seinem Karriereende mit der 5 auf dem Rücken. Auch die französische Legende Zinedine Zidane trug bei Real Madrid die Rückennummer 5. Genau wie Carles Puyol beim FC Barcelona. Im DFB Team ist Mats hummels seit Jahren die Nummer 5!

Bekannte Fußballspieler oder Nationalspieler mit der Rückennumer 6

Die Rückennummer 6 trug Franco Baresi beim AC Milan. In der deutschen Nationalmannschaft trägt sie der Mittelfeldregisseur Sami Khedira. In der legendären Siegermannschaft der WM 1954 trug Horst Eckel die Rückennummer 6.

Bekannte Fußballspieler oder Nationalspieler mit der Rückennummer 7

Mit der Rückennummer 7 verbindet man sofort CR7, den mehrfachen Weltfußballer Christiano Ronaldo. Aber auch Portugals Rekordnationalspieler Luis Figo spielte mit der 7. In der deutschen Nationalmannschaft trug jahrelang Publikumsliebling Bastian Schweinsteiger die 7 bevor er nach seinem Rücktritt von Julian Draxler abgelöst wurde. Der Franzose Franck Ribéry trägt beim FC Bayern München die 7 auf dem Rücken.

CR 7 - die bekannteste Rückennummer der Welt? (Foto shutterstock)
CR 7 – die bekannteste Rückennummer der Welt? (Foto shutterstock)

Bekannte Fußballspieler oder Nationalspieler mit der Rückennummer 8

Die Trikotnummer 8 trug in der deutschen Nationalmannschaft jahrelang Mesut Özil, bevor dieser eine neue Rückennummer erhielt und Toni Kroos die 8 übertragen bekam. Auch die beiden englischen Fußballlegenden Steven Gerrard und Frank Lampard spielten mit der 8 auf dem Rücken und auch der Spanier Andres Iniesta glänzt mit seinen Leistungen im Trikot mit der 8.

Bekannte Fußballspieler oder Nationalspieler mit der Rückennummer 9

Die Rückennummer 9 umgibt ein ähnlicher Mythos wie die legendäre 10. Zlatan Ibrahimovic trug sie jahrelang bei Paris St. Germain, was sogar einen Streit mit Mannschaftskameraden Anthony Martial auslöste. Auch Robert Lewandowski, Karim Benzema und Gonzalo Higuain laufen mit der 9 auf. Genau wie es der legendäre Brasilianer Ronaldo und der Niederländer Marco van Basten taten.

Lionel Messi mit der Nummer 10 auf seinem FC Barcelona Trikot (Foto Shutterstock)
Lionel Messi mit der Nummer 10 auf seinem FC Barcelona Trikot (Foto Shutterstock)

Bekannte Fußballspieler oder Nationalspieler mit der Rückennummer 10

Deutschlands Rekordnationalspieler Lothar Matthäus trug die legendäre Rückennummer 10. Genau wie der große brasilianische Fußballer Pele. Aktuell läuft der mehrfache Weltfußballer Lionel Messi mit der 10 auf. In der deutschen Nationalelf löste Mesut Özil Lukas Podolski mit dem Tragen der Rückennummer 10 ab. Und auch Zlatan Ibrahimovic trägt bei Manchester United die Rückennummer 10.

Die Nummer 10 bei Paris St.Germain trägt Neymar Junior (Foto Shutterstock)
Die Nummer 10 bei Paris St.Germain trägt Neymar Junior (Foto Shutterstock)

Bekannte Fußballspieler oder Nationalspieler mit der Rückennummer 11

In der deutschen Nationalmannschaft trägt je nach Einsatzfähigkeit Julian Reus, wie bei seinem Verein Borussia Dortmund, die Rückennummer 11, nachdem sie bei der Gewinn des Weltmeistertitels noch Julian Draxler für sich beanspruchte. Auch Ausnahmetalent Neymar trug beim FC Barcelona die 11. Gleiches gilt für Gareth Bale bei Real Madrid. In Deutschland werden vor allem die Leistungen von Miroslav Klose mit der 11 auf dem Rücken unvergesslich sein.

Bekannte Fußballspieler oder Nationalspieler mit der Rückennummer 12

Die Rückennummer 12 symbolisiert im Fußball oft den Fan als „zwölften Mann“. Dennoch gibt es auch einige bekannte Spieler, die mit der 12 auf dem Rücken das Spielfeld betreten. Der legendäre Siegtorschütze des WM-Finals von 1954 Helmut Rahn beispielsweise. Oft besitzen Ersatztorhüter die Rückennummer 12, so auch oft in der deutschen Nationalmannschaft.

Bekannte Fußballspieler oder Nationalspieler mit der Rückennummer 13

Als Deutschlandfan fallen einem hier sofort ein paar wichtige Namen ein. Michale Ballack, der ehemalige Mannschaftskapitän der Nationalmannschaft, der „Bomber“ Gerd Müller oder auch aktuell der Publikumsliebling Thomas Müller.

Bekannte Fußballspieler oder Nationalspieler mit der Rückennummer 14

Bekanntester Vertreter in dieser Kategorie ist wahrscheinlich das niederländische Fußballidol Johan Cruyff. Ebenfalls mit der 14 auf dem Rücken läuft beispielsweise in der brasilianischen Nationalmannschaft Maxwell auf. Bei den Deutschen trug Julian Draxler die 14.

Bekannte Fußballspieler oder Nationalspieler mit der Rückennummer 15

Bei der Suche nach bekannten Spielern mit der Trikotnummer 15 wird man weniger leicht fündig. Aktuell trägt Julian Weigl die 15 im deutschen Nationalmannschaftstrikot. Auch Florent Malouda lief beim FC Chelsea mit der 15 auf.

Bekannte Fußballspieler oder Nationalspieler mit der Rückennummer 16

Hier ist allen voran der Weltmeisterkapitän Philipp Lahm zu nennen, dieser führte seine Mannschaft mit der 16 auf dem Rücken zum Titel. Damit folgte er dem Nationalmannschaftskapitän von 1954, Fritz Walter, auch dieser trug die 16. Genau wie Daniele De Rossi es tat oder der Spanier Sergio Busquets bei seinem Verein FC Barcelona.

Bekannte Fußballspieler oder Nationalspieler mit der Rückennummer 17

Die 17 war die „Einsteigerrückennummer“ Christiano Ronaldos in der portugiesischen Nationalmannschaft, bevor er zur 7 wechselte. Im deutschen Fußball ist wohl vor allem Per Mertesacker nennenswert, der bis zu seinem Rücktritt mit der Rückennummer 17 auflief.

Bekannte Fußballspieler oder Nationalspieler mit der Rückennummer 18

Miroslav Klose spielte bei Bayern München im Trikot mit der Nummer 18. Toni Kroos wurde mit dieser Rückennummer 2014 Weltmeister mit der deutschen Nationalmannschaft. Mittlerweile hat im deutschen Nationalteam Joshua Kimmich die 18 übernommen. Auch Jürgen Klinsmann und Lars Ricken trugen eins die Trikotnummer 18.

Bekannte Fußballspieler oder Nationalspieler mit der Rückennummer 19

James Rodriguez trug in seiner Zeit beim FC Porto die Rückennummer 19. Genau wie Keven Großkreutz bei seinem ehemaligen Verein Borussia Dortmund. Aktuell tragen Sadio Mané beim FC Liverpool, Diego Costa beim FC Chelsea und Leroy Sané bei Manchester City die Rückennummer 19. WM-Held Mario Götze trägt ebenso die Nummer 19 auf dem Trikot.

Mario Götze trägt die Nummer 19 auf dem Rücken. (Foto Shutterstock)
Mario Götze trägt die Nummer 19 auf dem Rücken. (Foto Shutterstock)

Bekannte Fußballspieler oder Nationalspieler mit der Rückennummer 20

Der Europameister Ricardo Quaresma trägt in der portugiesischen Nationalelf die Rückennummer 20. Auch Bernado Silva von Manchester City und Marco Assensio von Real Madrid laufen mit der 20 auf dem Rücken auf. Genau wie Shkodran Mustafi bei FC Arsenal. Auch Publikumsliebling Lukas Podolski trug in der deutschen Nationalmannschaft zeitweise die 20.

Bekannte Fußballspieler oder Nationalspieler mit der Rückennummer 21

Die deutschen Fußballer Jürgen Grabowski und Paul Breitner liefen mit der Rückennummer 21 auf. Aktuell tragen beispielsweise David Silva bei Manchester City oder André Schürrle bei Borussia Dortmund die 21.

Bekannte Fußballspieler oder Nationalspieler mit der Rückennummer 22

Die Rückennummer 22 tragen beispielsweise Henrikh Mkhitaryan bei Manchester United oder Willian beim FC Chelsea. Auch Iscos Trikot bei Real Madrid wird von der 22 geschmückt.

Bekannte Fußballspieler oder Nationalspieler mit der Rückennummer 23

Ballkünstler Rafael van der Vaart trug in seiner Zeit beim Hamburger SV die Rückennummer 23. Genau wie Arturo Vidal bei Bayern München oder Julian Draxler bei Paris St. Germain.

Welche Rückennummern werden nicht vergeben?

Aktuell 14.März 2018: Nach dem Tod von AC Florenz Kapitän Davide Astori am 4.März wird der Club seine Nummer 13 nicht mehr vergeben. Das gilt für die A-Mannschaft, als auch für die Frauen-Teams und die Jugendmannschaften.

Es gibt Rückennummern, die werden aus Dank und Respekt gegenüber ehemaligen Trägern von den Vereinen nicht mehr vergeben. So will der Heimatklub von Christiano Ronaldo, CF Andorinha, die Rückennummer 7 nicht mehr vergeben, außer Ronaldo selbst kehre zurück oder sein Sohn wolle dem Verein beitreten. Ähnlich ist es beim AC Milan mit der Nummer 3 von Paolo Maldini. Auch diese Nummer ist gesperrt bis einer seiner Söhne möglicherweise Anspruch darauf erheben. Gleiches gilt in Mailand übrigens für die Rückennummer 6 von Franco Baresi.

Auch der SSC Neapel sperrte die Nummer 10, nachdem die Legende Diego Maradonna nicht mehr auf dem Platz stand. Ebenfalls die 10 wird in New York bei den Cosmos nicht mehr vergeben. Grund: Pele spielte am Ende seiner Karriere für den us-amerikanischen Club. Johan Cruyff sorgte mit seinen Leistungen dafür, dass bei Ajax Amsterdam die 14 nicht mehr vergeben wird. Beim FC Köln bleibt Lukas Poloskis Rückennummer 10 gesperrt – zumindest bis er selbst wieder auftaucht. Auch beim FC St. Pauli hat man eine Ikone dessen Rückennummer 21 nicht mehr vergeben wird: Holger Stanislawski. Traurige Gründe für eine Sperrung der Trikotnummern hat es beim FC Sevilla und seiner Nummer 16 Antonio Puerta. Dieser verstarb während eines Ligaspiels an einem Herzstillstand. Gleiches Schicksal ereilte Marc-Vivien Foe von Manchester City. Auch sein Rückennummer 23 wird seitdem nicht mehr vergeben. Ebenfalls einen Herzstillstand bei einem Ligaspiel erlitt auch Mikos Feher. Seine Nummer 29 wird seitdem bei Benfica Lissabon ebenfalls nicht mehr vergeben.

Der Bedeutungsverlust der Rückennummern

Was früher Positionen symbolisierte, ist heute nur noch an Fußballvorbilder gebunden. Und selbst das auch nur noch bei manchen Nummern wie beispielsweise der 10 oder CR7. Wechselnde Rückennummern, Zahlensalat, Beschränkungen durch die DFL und Spieler, die ihre Nummern aus Aberglaube auswählen. Die Rückennummer verliert zunehmend an Bedeutung und wird zusehends vom Spielername abgelöst.