Kroatien Rückennummer bei der EM 2020

Der Vizeweltmeister aus Kroatien ist auch  für die Europameisterschaft 2020 ein Teil des erweiterten Favoritenkreises. Die Fussballnationalmannschaft um Superstar Luka Modric mit der Trikotnummer 10 in den ikonischen, rot-weiß karierten Nike Trikots muss allerdings erst einmal die Qualifikation zum Turnier überstehen. Wir werfen einen Blick auf alles Wichtige rund um die Mannschaft vom Balkan.

Die Kroatische Nationalelf im Heimtrikot 2018 (Foto Shutterstock)
Die Kroatische Nationalelf im Heimtrikot 2018 (Foto Shutterstock)

Die EM 2020 Qualifikation

Kroatien wurde, nach ihrem sensationellen Auftritt bei der Weltmeisterschaft 2018 in Russland, für die EM 2020 Qualifikation in Gruppe E gelost. Dort treffen die Mannen von Trainer Zlatko Dalic auf die Teams aus Wales, Slowenien, Ungarn und Aserbaidschan.

In der Gruppe gelten sie als der klare Favorit auf den Gruppensieg und somit die direkte Qualifikation für die  Endrunde der EM 2020. Sie sollten über die beste Abwehr, das beste Mittelfeld und den besten Angriff aller fünf Gruppenteilnehmer verfügen. Das Wohl spannendste Gruppenspiel dürfte die Begegnung der Kroaten und Wales sein. Luka Modric trifft dabei auf seinen Vereinskollegen und Star Gareth Bale. Die Länderspiele der beiden Mannschaften finden dabei am 8. Juni und 13. Oktober statt.

Für das in ganz Europa ausgetragene Turnier erhofft man sich einen ähnlichen Erfolg wie das Erreichen des WM Finales 2018.

EM 2020 Quali Gruppe E Tabelle

Nr.LandSp.GUVToreTDPkt.
1🇭🇷 Kroatien
2🏴󠁧󠁢󠁷󠁬󠁳󠁿 Wales
3🇸🇰 Slowakei
4🇭🇺 Ungarn
5🇦🇿 Aserbaidschan

Das war die EM 2016 für Kroatien

Nachdem Kroatien bei der Europameisterschaft 2016 ihre sehr starke Gruppe bestehend aus Spanien, der Türkei und Tschechien überraschend gewinnen konnte, war für die Kroaten schon sehr früh in der K.O. Phase des Turniers schluss. Bereits im Achtelfinale verlor man in der Verlängerung knapp mit 1:0 gegen den späteren Europameister aus Portugal.

Die Stars in Kroatiens Nationalmannschaft

Kroatien hat aktuell eine goldene Generation an Spielern die man wohl mit der berühmten Mannschaft aus den 1990er Jahren um die damalige Nummer 10 und Legende Davor Suker vergleichen kann, die bei der WM 1998 in Frankreich sensationell den dritten Platz erreichten. Das Herz der heutigen Mannschaft ist die Rückennummer 10 von Real Madrid und der Nationalmannschaft – Luka Modric. Neben Modric sind außerdem noch Barcelonas Ivan Rakitic (Trikotnummer 7) und die beiden Bundesligastars Andrej Kramaric (Trikotnummer 9) und Ante Rebic (Trikotnummer 18) zentrale Figuren in der Mannschaft.

Ivan Rakitic im blauen Awaytrikot 2016 (Foto Shutterstock)
Ivan Rakitic im blauen Awaytrikot 2016 (Foto Shutterstock)

Die aktuellen Rückennummern 2019 von Kroatien

#NamePositionAlterVereinMarktwert
12Lovre KalinicTorwart28Aston Villa6,50 Mio. €
23Karlo LeticaTorwart21FC Brügge2,50 Mio. €
1Dominik LivakovicTorwart24GNK Dinamo Zagreb1,75 Mio. €
6Dejan LovrenInnenverteidiger29FC Liverpool20,00 Mio. €
13Duje Caleta-CarInnenverteidiger22Olympique Marseille15,00 Mio. €
21Domagoj VidaInnenverteidiger29Besiktas Istanbul10,00 Mio. €
16Tin JedvajInnenverteidiger23Bayer 04 Leverkusen7,50 Mio. €
5Matej MitrovicInnenverteidiger25FC Brügge3,50 Mio. €
3Antonio MilicInnenverteidiger24RSC Anderlecht2,50 Mio. €
22Josip PivaricLinker Verteidiger30Dynamo Kiew3,00 Mio. €
2Sime VrsaljkoRechter Verteidiger27Inter Mailand25,00 Mio. €
19Milan BadeljDefensives Mittelfeld29Lazio Rom13,00 Mio. €
14Filip BradaricDefensives Mittelfeld27Cagliari Calcio5,00 Mio. €
7Ivan RakiticZentrales Mittelfeld30FC Barcelona65,00 Mio. €
11Marcelo BrozovicZentrales Mittelfeld26Inter Mailand45,00 Mio. €
8Mateo KovacicZentrales Mittelfeld24FC Chelsea35,00 Mio. €
10Luka ModricZentrales Mittelfeld33Real Madrid25,00 Mio. €
17Marko RogZentrales Mittelfeld23FC Sevilla8,00 Mio. €
15Mario PasalicZentrales Mittelfeld24Atalanta Bergamo7,00 Mio. €
8Nikola VlasicOffensives Mittelfeld21ZSKA Moskau18,00 Mio. €
4Ivan PerisicLinksaußen30Inter Mailand40,00 Mio. €
20Marko PjacaLinksaußen23AC Florenz12,50 Mio. €
7Josip BrekaloLinksaußen20VfL Wolfsburg12,00 Mio. €
18Ante RebicHängende Spitze25Eintracht Frankfurt35,00 Mio. €

Das EM 2020 Trikot von Kroatien

Kroatiens Nationalspieler werden, wie schon bei der WM 2018, auch bei der anstehenden EM vom amerikanischen Trikothersteller Nike ausgestattet. Das neue Trikot für die EM ist dabei aktuell noch nicht veröffentlicht. Man kann jedoch zumindest beim Heimtrikot davon ausgehen, dass es sich wieder um ein klassisch rot-weiß kariertes Trikot handeln wird.

Das WM 2018 Trikot von Kroatien, mit dem man auch die ersten EM Quali Spiele absolvieren wird, war dabei von Anfang an ein hit bei den Fans. Nike setzte auf ein recht großes Schachbrettmuster auf dem Trikot mit leicht verschwimmenden Übergängen zwischen den roten und weißen Feldern. Auf der Brust des Trikots war das Nike Logo in Blau zu sehen sowie das Wappen des kroatischen Verbandes.

Das aktuelle Kroatien Trikot 2019

Das Auswärtstrikot der Kroaten bei der Russland WM war ebenfalls im Schachbrettmuster gehalten. Es bestand aus blauen und dunkelblauen Feldern mit einem roten Nike Logo auf der Brust. Die Hosen und Stutzen des Trikots waren dabei ebenfalls in dunkelblau gehalten.

Aufstellung und Taktik von Kroatien

Kroatiens Trainer Zlatko Dalic tritt mit seiner Mannschaft häufig in einem 4-2-3-1 System auf. Dabei haben im Mittelfeld vor allem Rakitic und Modric viele Freiheiten um das Spiel zu gestalten. Sie sollen nach dem Rücktritt von Starstürmer Mandzukic Spieler wie Kramaric, Perisic und Rebic in der Offensive mit Bällen versorgen und zu Torchancen führen.

In der Abwehr sorgt das Innenverteidigerduo Lovren und Vida für Stabilität in der Viererkette und formt damit gemeinsam mit Torwart Kalinic das Rückgrat der Mannschaft.